Freifunk im Harlinger

Der Betrag wurde veröffentlicht am by Adrian in der Kategorie: Aktuelles | Hinterlasse hier einen Kommentar  

Das Lokalblatt ‘Anzeiger für Harlingerland’ beichtet heute von Freifunk in Wittmund

Am heutigen Freitag wurde im ‘Anzeiger für Harlingerland’ ein Artikel über das Freifunk-Projekt veröffentlicht. Er beschreibt in kurzer Form wie ich zu dem Projekt gekommen bin, was Freifunk eigentlich ist und wie wir das Projekt mit Unterstützung der Stadt Wittmund in den nächsten Monaten weiter ausbauen möchten. Ein, wie wir finden, sehr lesenswerter Artikel!

Am gestiegen Donnerstag hatte Adrian mit dem Redakteur des Anzeigers Manfred Hochmann einen Termin bei Rolf Clausen gemacht um einmal eine Bilanz zu ziehen, nach nun schon eineinhalb Jahren Freifunk.

Nun hoffe wir, dass durch den Artikel mehr Bürger auf Freifunk und seine Bewegung aufmerksam werden und sich hoffentlich auch selbst mit einem eigenen Router in ihrem Geschäft, Ferienhaus oder Wohnhaus in das Projekt mit einbringen. Es ist schließlich so, wie auch im Artikel geschrieben, dass es ein Projekt von „Bürger für Bürger“ ist.

Vielen dank an dieser Stelle an Manfred Hochmann für den tollen Artikel! Der Artikel ist in der heutigen Ausgabe des Anzeiger für Harlingerland zu lesen. Außerdem ist er zum Teil auch auf dem Onlineportal des Anzeigers zu lesen. Den Link dazu finden sie hier.

Freifunk Nordwest

Der Betrag wurde veröffentlicht am by Adrian in der Kategorie: Aktuelles | Hinterlasse hier einen Kommentar  

Unser neues Logo bringt die Freifunkcommunities im Nordwesten zusammen


Sein nun schon einigen Wochen ist die Umstellung von Freifunk im Nordwesten im Gange, denn Freifunk wächst! Mehr und mehr Router kamen in den letzten Monaten in der Innenstadt von Wittmund, weitere im Stadtgebiet, aber auch um Wittmund herum, im gesamten Nordwestlichen Bereich dazu. Daher schließen wir uns mit dem Freifunk Oldenburg e.V. zusammen und dehnen mit ihnen das Gebiet auf Nordwest aus.

Seit unserm Anfang hier im ostfriesischen Wittmund haben wir sehr viel mit den Freifunkern in Oldenburg zusammen gearbeitet. Dabei ging es hauptsächlich um die Software der Router, aber auch um die Weiterleitung unseres Internetverkehrs von Wittmund nach Oldenburg und dann weiter ins Internet. Dies geschied im Hintergrund, ist aber unter anderem eine große Herausforderung und einer der Hauptaufgaben.

Nun wollen wir als ganzes Team zusammen arbeiten. Viele Sachen, die eine Freifunkcommunity ausmacht, müssen wir parallel zu den Freifunkern aus Oldenburg anbieten. Dazu gehören Kommunikationsmöglichkeiten bereit halten, Wikis immer aktuell halten, Websiteartikel schreiben und viele andere organisatorischen Dinge. Diese Website wird weiterleben und wir weiterhin bestehen bleiben, aber parallel dazu arbeiten wir nun an einer gemeinsamen Website mit zusammengeführten Wiki in der wir dann mehr Energie denn je hinein investieren können.

Eine damit einher gehende Änderung ist die SSID, also der Netzwerkname, der aktuell in der Innenstadt noch auf ‘Freifunk Wittmund’ beruht. Ihn werden wir in der nächsten Zeit ebenfalls den anderen Routern im Nordwesten angleichen. Dieser wird ab nun ‘nordwest.freifunk.net’ lauten. Solltet ihr nun also in Wittmund kein Wlan mehr haben, liegt das mit Sicherheit daran, dass wir den Netzwerknamen bereits geändert haben.

Freifunk nun auch ‘bei Bodo’

Der Betrag wurde veröffentlicht am by Adrian in der Kategorie: Aktuelles | Hinterlasse hier einen Kommentar  

Außen an der Gaststätte ist nun ein neuer Freifunkrouter installiert

Am letzten Freitag haben wir uns an die Arbeit gemacht und einen Outdoor Router in der Kneipe ‘bei Bodo’ installiert. Damit wird nun die komplette Klusforder Straße mit Freifunk versorgt! ‘bei Bodo’ ist eine alte aber sehr gemütliche Kneipe, die (grade an Wochenenden) gerne die Fußballbegeisterten immer wieder dazu einläd, die Bundesliga dort in Gemeinschaft zu verfolgen. Den Router könnt ihr natürlich auch ab jetzt im Netmon betrachten: http://netmon.freifunk-ol.de/router.php?router_id=557

Vielen Dank an dieser stelle noch einmal an Roman, denn er hat die Kosten für die komplette Installation und darüber hinaus eine Spende für Freifunk Wittmund getätigt!

Freifunk nun in der kompletten Innenstadt

Der Betrag wurde veröffentlicht am by Adrian in der Kategorie: Aktuelles | Hinterlasse hier einen Kommentar  
Perfektes meshing

Die Knoten in der Innenstadt liegen dicht beieinander und meshen so perfekt miteinander!

Wir haben es endlich geschafft! Nachdem hier im Blog die letzten Wochen ein wenig Ruhe eingekehrt ist, gibt es nun um so mehr zu berichten. Wir waren nicht untätig und haben in den letzten Wochen weitere Outdoor-Freifunkrouter montieren können. So ist es nun endlich möglich, in der kompletten Innenstadt das Freifunknetz zu nutzen. Um sich zu informieren bzw sich mit seinen Freunden auszutauschen. Weite Teile der Innenstadt (und sogar darüber hinaus) waren bis dato ja bereits abgedeckt. Nun konnten wir aber auch das ‘Teehaus’ ins Freifunknetz integrieren und das letzte Fleckchen Fußgängerzone ohne Freifunk abdecken. Ab jetzt ist es möglich sich im kompletten Pudding zu bewegen, ohne vom Freifunknetzwerk getrennt zu werden!

Aber auch außerhalb der Fußgängerzone, haben wir Freifunkrouter installiert. So ist es nun möglich auf dem Lidl-Parkplatz, vor und im Postladen und darüber hinaus in den anliegenden Straßenzügen das Freifunknetz zu nutzen. Dafür haben wir das komplette Mietshaus am Ende der Brückstraße mit 3 Outdoor-Routern und einem Indoor-Router im Postladen mit Freifunkhardware ausgestattet. Der Inhaber, Rainer Nagel, hat für uns den Anschluss bereit gestellt und sograr performancemäßig nach ‘oben geschraubt’. So kann auch dort nun ‘frei gefunkt’ werden

Daher an dieser Stelle noch einmal Danke an Rainer Nagel sowie alle Geschäfte, die uns Zugang zu ihren Gebäuden gewähren und die Router mit Anschlüssen ins Netz und Strom versorgen… 

Desweiteren haben wir viele e-mails bekommen, da es Probleme bei dem Installieren der Freifunksoftware auf den Routern gab. Zu recht, denn unsere Anleitung auf der Website war nur unzureichend und es gab öfters die ein oder andere Frage. So haben wir jetzt die Anleitung einmal komplett von Grund auf neu geschrieben, so dass es auch wirklich jedem möglich sein soll, sich einen Freifunkrouter auch selber zu installieren. Die Anleitung haben wir dabei in vier Teilbereiche unterteilt:

Auf der Hauptseite MITMACHEN! soll zu dem zeigen, wie ihr uns außerdem helfen könnt. Also nutzt gleich die Gelegenheit und besorgt einen für euch geeigneten Router und macht mit! Falls ihr aber gänzlich mit der Installation scheitern solltet, haben wir für euch einen Reiter eingerichtet, auf dem ihr unsere anstehenden Freifunktreffen einsehen könnt.

An dieser stelle können wir auch gleich noch auf das Freifunktreffen morgen im Sniederhus am Wittmunder Kirchplatz hinweisen. Solltet ihr also Fragen haben zu Freifunk, dem Netz oder aber auch den Routern, dann kommt vorbei! Wir beißen nicht…

1 2 3 4 5 6 7   Next »